Back to Question Center
0

Vom Fashion Blogger zum Käufer: Wie Alicia Lund von Cheetah der neue schwarze gefundene Erfolg ist

1 answers:
From Fashion Blogger to Buyer: How Alicia Lund of Cheetah Is the New Black Found Success

Bild: Courtesy

Als die gebürtige nordkalifornische Alicia Lund ihr Mode-Blogging-Abenteuer begann Gepard ist der neue Schwarze . Vor sechs Jahren hätte sie sich nie vorstellen können, welchen Karriereweg sie führen würde und welche Türen sich öffnen würden. Wie viele erfolgreiche Stil Blogger in ihrem Bereich hat Alicia ihre Online-Plattform als Ausgangspunkt genutzt, um andere Möglichkeiten in der Modewelt zu erkunden. Von Freelancing für ELLE bis zu einem begehrten Job als Online-Mode-Redakteurin in New York City ist sie nun zurück in ihrer Heimatstadt Cali und versucht mit der Eröffnung ihrer eigenen Boutique, Syllabus, das Bloggen auszugleichen. (Offenlegung: Sie arbeitete für unseren Editorial Director während der ELLE , also sind wir nur ein bisschen voreingenommen.) Wir haben Alicia eingeholt, um herauszufinden, wie sie es schafft, alles zu jonglieren und was ihre neue Rolle als - ecommerce developer in lebanon. Blogger wandte sich Mode-Käufer ist wirklich wie.

theFashionSpot: Wie hast du den Übergang vom Modeblogger zum Modekäufer geschafft?.

Alicia Lund: Als ich von New York zurück nach NorCal gezogen bin, habe ich eine glückliche Beziehung zu einem Unternehmer und einem Herrenhausbesitzer in meiner Heimatstadt geknüpft, der mich dazu überredet hat, mit ihm in einem Schwesternladen zusammenzuarbeiten. Ich blogge seit 2009, was selbst für mich schwer zu glauben ist, aber zum größten Teil habe ich den Blog immer mit einem Vollzeit-Job von neun bis fünf ausgeglichen. Während in New York schrieb ich für ELLE , also Übergang vom Bloggen zu ELLE. com zu kaufen für ein Geschäft hat sich irgendwie gefühlt, als ob ich den Kreis geschlossen habe. Es ist alles Bearbeitung, nur für einen anderen Kunden. Ich selbst hätte das nie alleine tun können oder können!

tFS: Gab es eine große Lernkurve oder irgendwelche Hindernisse, die Sie anfangs überwinden mussten?

. AL: Ja, eine RIESIGE Lernkurve. Ich war definitiv naiv, als ich hineinsprang. Wir hatten eine Vorstellung davon, von wem wir dachten, dass wir bei Syllabus einkaufen würden und wer bat uns, diesen Laden zu bauen, aber es ist natürlich nicht genau das, was du denkst. Meine Einkäufe waren definitiv nicht perfekt. Der erste Kauf, den ich definitiv für meine New Yorker Freunde gekauft habe und vergessen habe, wie lässig Northern California ist. Wir müssen auch wirklich unseren E-Commerce in Gang bringen!

tFS: Was ist der beste Teil deiner Arbeit und warum (bitte gib an!)

(7. ) AL: Ich liebe die Mädchen, die für mich arbeiten. Wir haben das beste Team, und ich war bisher sehr glücklich!. Wir haben viel Spaß und jeder Tag ist im Grunde eine Chance, sich verkleiden zu können. Ich genieße es auch sehr, auf den LA- und New Yorker Markt zu gehen und die Kollektionen persönlich zu sehen. Das war etwas, von dem ich wusste, dass ich es am meisten vermissen würde, wenn ich aus New York zog und mich glücklich schätzen würde, eine neue Rolle gefunden zu haben, die mir die Möglichkeit gibt, zu reisen, neue Marken zu entdecken und sich täglich inspirieren zu lassen. Ich genieße es immer noch, neue Inhalte für Cheetah zu erstellen, ist auch der New Black. Ich habe Phasen mit dem Blog durchlaufen, aber genieße es, einen Ort zu haben, an dem ich meine Welt teilen kann.

tFS: Was ist das größte Missverständnis, das Menschen über deinen Job haben?

AL: Das ist einfach!. Ja, ein Käufer zu sein macht Spaß, aber es ist definitiv nicht einfach.

tFS: Beschreiben Sie einen typischen Tag in Ihrem Arbeitsleben.

AL: Jeder Tag ist anders, was der beste Teil ist. Routine langweilt mich. Ich bin nicht jeden Tag im Laden, aber an den Tagen, an denen ich bin, checke ich mit meinen Mädels ein, verkaufe neue Waren, folge irgendwelchen persönlichen Bestellungen, die aufgegeben wurden, und bespreche mich bei meinen Vertretern. Normalerweise habe ich am Nachmittag einen persönlichen Styling-Kunden oder ein Meeting, und am Abend haben wir normalerweise ein Team- oder Partnertreffen. Ich vervollständige den Tag, an dem ich E-Mails beantworte und an Cheetah arbeite.

tFS: Wer sind einige deiner liebsten aufstrebenden Modedesigner, auf die du aufpassen solltest und warum?

AL: Im Moment liebe ich wirklich. Schätze für ihre Wildleder Fransen Wraps, AMO für Denim , Pepin für Boho -California sieht und Madeworn für coole, Vintage-inspirierte Tees. Und ich muss meinen eigenen Ratschlag nehmen!

April 5, 2018