Back to Question Center
0

Salvatore Ferragamo Resort 2011

1 answers:

Salvatore Ferragamo Kreativdirektor Massimiliano Giornetti zeigt mit seiner Kollektion Resort 2011 einmal mehr, dass er es versteht, den Kernkunden der Marke zu begeistern und gleichzeitig seiner eigenen Ästhetik treu zu bleiben. Die resultierenden Looks sind konservativ mit nur einem Hauch von diskreter, aber zusammengezogener Nervosität.


Als lange kreative Kraft hinter Ferragamo. Herrenmode kennt der Giornetti seine Zielkunden - ihre Bedürfnisse, ihre Grenzen und ihren Lebensstil. Während er nicht lange der Chef der Womenswear war (er hat die Kollektion von Cristina Ortiz nach der Frühjahrssommerkollektion 2010 übernommen), geht er eindeutig in die richtige Richtung - continuous temperature monitoring system.

Die 2011er Kollektion des Designers bot eine Mischung aus typischer Resort-Kleidung mit knackigen, eng anliegenden Tops, maßgeschneidert für perfekte Blazer und locker drapierten Hosen. Alles war mit diskreten Noten von lässiger Sexualität durchsetzt, die zeitweise auf Gucci, Chloe und Celine Bezug nahmen - vor allem angesichts der bräunlichen, cremefarbenen, braunen, beige und gebrannten gelben Farbpalette. Dies galt insbesondere für taillierte Lederjacken und eine hoch taillierte cremefarbene Hose mit einem Trompe-l'oeil-Finish auf der Oberseite und einer Reihe von Riemen, die an das Gucci-typische Pferdegebiss erinnern.

Nautische Berührungen über weiße und dunkelblaue gemusterte Stücke halfen, die Botschaft des Resorts zu Hause zu treffen.

Der einzige verwirrende Punkt der Kollektion waren die Hosen, die bis auf die nicht gesäumten Unterteile perfekt geschneidert waren.

Dies war eindeutig beabsichtigt, aber die extra lange Länge gab den zusammengefügten Looks ein unfertiges Gefühl, auf das sie hätten verzichten können.

Kleidung beiseite, die Accessoires waren der wahre Star der Kollektion - zeitlos strukturierte Handtaschen mit kontrastierenden Zierteilen, wunderschönen Clutches und schmalen Gürteln.

April 7, 2018