Back to Question Center
0

Bridget Malcolm sagt VS Prep war 'langweilig' und dass die Body Shaming 'saugt'

1 answers:
Bridget Malcolm Says VS Prep Was ‘Boring’ and That the Body Shaming ‘Sucks’

Foto: Getty

Es war ein wahr gewordener Traum , als Bridget Malcolm letzten Monat die Victoria's Secret Runway passierte,. aber das australische Model hat zugegeben, dass der Vorlauf zu der weltbekannten Show "langweilig" war und dass die post-show body shaming sie "saugt".

Im Gespräch mit Rove und Sam von 104. sagte die blonde Schönheit: "Du gehst in Unterwäsche vor Millionen. von Menschen, also für mich bedeutete das zweimal täglich Training, viel Schlaf und Wasser. Es ist sehr langweilig, "dass sie während der Vorbereitungsphase viele Proteinshakes, Gemüse und" frühe Nächte "hatte - certificates of recognition.

Bridget's harte und etwas alltägliche Arbeit, um ihren Körper in Form für die Show in Form zu bringen, machte es schwerer für sie, die Körperschande zu verdauen, die sie online erhielt. "Jeder, der mich kennt, weiß, wie viel Zeit und Mühe ich dafür aufwenden muss", erzählte sie Rove und Sam.

Können wir bitte mit der mageren Beschämung aufhören?. Ich bin extrem fit und gesund und bin nicht im Geringsten magersüchtig. Ich habe hart gearbeitet, um so auszusehen und bin stolz auf meinen Körper. Ich bin vielleicht nicht die Kurvigste, aber ich bin eine Frau, die jedes Recht hat, so auszusehen, wie ich es tue. Vielleicht sollten Sie heute einen Blick in sich hinein werfen und sich fragen, warum Sie das Bedürfnis verspüren, Fremde im Internet über ihre Körper zu beschämen. Friede und Liebe zu euch allen - lasst uns die Konversation ändern ❤️

Ein Foto von Bridget Malcolm (@bridgetmalcolm) am (5.

"[Body shaming] stört mich definitiv, weil die zweiten Leute Kommentare machen, die behaupten, ich hätte eine Essstörung oder so etwas, es ist für mich schmerzhaft, weil es so offensichtlich nicht der Fall ist. "

Bridget nahm ihren Vorbildstatus an und nutzte die Gelegenheit, um andere Opfer zu ermutigen, sich ihren Schikanen zu widersetzen. "Seien Sie nicht schüchtern, Body Shaming ins Rampenlicht zu stellen. Es ist so ein Problem für junge Leute online, und es ist haltbar ", sagte sie.

"Tu so etwas wie das, was ich getan habe und weise es auf und lass die Leute wissen, dass du dir dessen bewusst bist. Ich denke, die Leute vergessen, dass am anderen Ende dieses Instagram-Posts jemand ist, der die Kommentare sieht, und es ist scheiße. "

Außerdem möchte sie, dass wir uns alle daran erinnern, wer der Gewinner in einer solchen Situation ist, und erklärt:" Du musst dich daran erinnern, dass du dein Leben lebst, und sie kommentieren es. "

Gut gesagt, Bridget.

[über 104. 1]

April 11, 2018